H95 Raum für Kultur

SALON Astronauten

Electronics & Poesie

Freitag, 14. Juni 2019, 20.30h

H95 Raum für Kultur, Türöffnung 19.30h, Eintritt frei – Kollekte

Auch im 2019 zählt die Schweiz auf ihre besten Astronauten! Der Musiker Oli Kuster (Züri West, OKRA, AEIOU) spielt elektronische Musik. Der Autor Patric Marino («Nonno spricht») performt berndeutsche Texte. Zusammen machen Die Astronauten sphärische Poesie und feuern ein interstellares Sprachfeuerwerk ab.

Das Wiedersehen mit den Astronauten fällt herzlich aus wie nach zwei Monaten Einsamkeit auf einer Raumstation. Sie erzählen alte und neue Geschichten von Mafiosi, Marina e Superiore und dem Fussballer, äh, Moldovan. Sie schlaufen mit vielversprechendem Knistern neue elektronische Instrumente ein und spucken in die Trompete. Sie schweben schwerelos durch Raum und Zeit, und wenn sie mal Richtung Erde blicken, geht in Italien garantiert die Sonne auf.

Mit ihrem erfolgreichen Debütalbum «Die Astronauten» durchbrachen sie 2015 die Schallmauer zwischen Literatur und Musik. Nach fast fünfzig Auftritten an Openairs, in Literaturhäusern, Musikklubs und im Kosmos starten die Astronauten mit neuen Songs durch und sind bereit, in diesem Jahr auch auf Ihrer Bühne die Schwerkraft aufzuheben.