tag:h95.ch,2015-01-01:/veranstaltungen/feed Veranstaltungen | H95 Raum für Kultur Die Veranstaltungen, die während des nächsten Monats im H95 stattfinden. 2022-11-27T00:00:00+01:00 H95 Raum für Kultur tag:h95.ch,2015-01-01:/veranstaltungen/305 27.11.2022 | KONZERT | AZIND 2022-09-13T00:35:34+02:00 <p>eine musikalische Reise durch Osteuropa<p> <p>Azind - eine musikalische Reise durch Osteuropa auf der Suche nach Individualität, Austausch und Verbindung</p> <p>Gefühlvoll und mit verschiedensten Zupf-, Streich- und Tasteninstrumente bringen die beiden Musiker Interpretationen traditioneller osteuropäischer Musikkulturen in unser ‚Jetzt‘.</p> <p>Ausgangspunkt ist dabei die Klezmermusik, die Musik der jiddisch sprachigen Juden, die bis in die 1930er Jahre über sämtliche Länder Osteuropas, vom Baltikum bis ans schwarze Mehr und in den östlichen Mittelmeerraum lebten. Nicolaas Cottenie – Geigen, Akkordeon, Basspedal</p> <p>Alina Bauer – Geigen, Mandola, Basspedal</p> <p>nicolaascottenie.eu</p> <p>alinabauer.eu</p> <p><a href="https://youtu.be/BZhdmN7Ypgk">https://youtu.be/BZhdmN7Ypgk</a></p> <p><a href="https://youtu.be/mjX8G1O3CZM">https://youtu.be/mjX8G1O3CZM</a></p> tag:h95.ch,2015-01-01:/veranstaltungen/313 29.11.2022 | FIM | SEHNSUCHT / KIMMIG/HENKEL/WEBER 2022-10-03T16:35:09+02:00 <p><strong>SEHNSUCHT</strong></p> <p>Rhea Julia Bucher (Meggen) – Bewegung und Stimme Oona Nemea Bucher (Adligenswil) – Tanz Daniela Zurmühle-Huber (Rothenburg) – Tanz Barbara Wyss (Ebikon) – Tanz</p> <p>Unsere Sehnsucht sucht nach Bewegung im Raum, die Brücken zwischen Zeiten, Orten und Menschen schafft, die sich jenseits von Denken ereignet und die im Fluss von Körper, Stimmung, Emotion und Bildern ihren Ausdruck findet. Wir möchten vergängliche Orte der Sehnsucht im Raum schaffen, an welchen ein Hauch von Verlangen nach anderen Zeitrealitäten, Begegnungsformen und Kommunikationsweisen möglich wird und wo das Spielen und Improvisieren mit dem Moment und den aktuellen Gegebenheiten Realität sind und sich somit neue Räume der Kunst öffnen.</p> <p><strong>KIMMIG/HENKEL/WEBER</strong></p> <p>Harald Kimmig (Freiburg/D) – Violine Sascha Henkel (Stockach/D) – Gitarre Christian Weber (La Chaux-de-Fonds) – Kontrabass</p> <p>Das KHW Trio ist ein im Herbst 2020, inmitten der Pandemie gegründetes Ensemble. Es besteht aus den Musikern Harald Kimmig, Violine, Sascha Henkel, E-Gitarre und Christian Weber Kontrabass. Die Musik des Trios entsteht durch freie Improvisation - im Spannungsfeld zwischen individuellem Ausdruck der einzelnen Musiker, der Fähigkeit zu spontaner musikalischer Kommunikation untereinander und dem Gesamtklang des resultierenden musikalischen Prozesses. Die Musik ist tief in den jeweiligen musikalischen Hintergründen und Prägungen verwurzelt, die musikalischen Erfahrungen der Musiker nähren sich aus unterschiedlichsten Quellen.</p> <p>Die jeweils um ein Jahrzehnt versetzten Geburtsjahre spielen dabei sicher ebenso eine Rolle, wie die diversen musikalischen Szenen und klanglichen Forschungsgebiete, in denen die drei Musiker aktiv waren und sind. Das KHW Trio hat bereits in seinen ersten 6 Monaten seine eigene Sprache zu formuliert und präzisiert. Im Zentrum der Musik steht eine klangliche Synthese, die durch aktives, intensives Hören und Musizieren entsteht.</p> <p>Xenakis meets The Neville Brothers. Coltrane steppt zu Neubauten.</p> tag:h95.ch,2015-01-01:/veranstaltungen/300 09.12.2022 | KONZERT | Wael Sami Elkholy und Tamar Eskenian 2022-11-10T11:56:53+01:00 <p>Eine Gegenüberstellung zweier alten Kulturen Armenien und Ägypten<p> <p>Ägypthen und Armenien Eine musikalische Begegnung</p> <p>Für Tamar Eskenian sind Kunst und Musik existentielle Mittel, um Geschichten zu erzählen.Tamar nimmt uns mit auf eine Reise, bei der sie mit der armenischen Shvi-Flöte, mit Travers- und Querflöte sowie mit ihrer Stimme ein Repertoire vom 9. Jahrhundert bis zur zeitgenössischen Musik interpretiert.</p> <p>Wael Sami Elkholy hat vielseitige Talente. Er tritt als Schauspieler und Sänger in verschiedenen Theaterprojekten auf. Nach seinen Musikstudien in Ägypten und der Schweiz konzertiert er unter dem Motto „Music has no borders“ im In- und Ausland. Er wird Stücke aus seinem aktuellen Album sowie traditionelle arabische Lieder präsentieren.</p>