H95 Raum für Kultur

KONZERT Schumann & Ravel

Piano Solo

Freitag, 29. Mai 2020, 20.30h

H95 Raum für Kultur, Türöffnung 19.30h, Eintritt frei – Kollekte

Der Basler Pianist Lukas Loss spielt im H95 das folgende Programm:

  • Robert Schumann, Fantasie in C-Dur Opus 17
  • Maurice Ravel, ‘Gaspard de la nuit’ (Ondine, Le Gibet, Scarbo)
Lukas Loss
Piano

Biografie

Lukas Loss

Lukas Loss (geb. 1997 in Basel) studiert seit 2015 an der HSM Basel bei Claudio Martínez Mehner sowie bei Anton Kernjak. Weiterer Unterricht bei Jan Schultsz, Rafael Rosenfeld, Thomas Demenga, Michel Roth, Marc Hantaï; in der Schola Cantorum Basiliensis studiert er Cembalo bei Andrea Scherer. Meisterkurse bei Ferenc Rados und Heinz Holliger. Bachelorabschluss 2018 mit Summa cum Laude.

Im selben Jahr führte er als Solist mit dem Symphonieorchester Basel unter der Leitung von Christoph Gedschold im Musical Theater Basel R. Strauss’ ‘Burleske’ auf. Mit dem Akademischen Orchester Basel unter der Leitung von Iwan Wassilevski spielte er F. Chopins Klavierkonzert Nr. 1 in der Martins- und Pauluskirche Basel. Mit dem Brassensemble der Musikschule Basel führte er G. Gerschwins ‘Rhapsody in Blue’ im Stadtcasino Basel und in der Dorfkirche Riehen auf. Er ist Korrepetitor und Vizedirigent bei vielen verschiendenen renommierten Chören, u.a. beim Chor der Universität Basel; er dirigiert auch seinen eigenen Chor (Alumni KKB). Von 2016 bis 2018 war er Vizedirigent ad.int. bei der KKB. Engagements bei den ‘Basler Madrigalisten’, den ‘Männerstimmen Basel’, ‘Studienchor Leimental’ und weiteren Chören. Mit seinem ‘Basel Piano Trio’ gibt er Konzerte in Spanien (z.B. Fundacíon Vidal), Deutschland und der Schweiz.

Lukas Loss geht an Wettbewerbe in ganz Europa und gibt regelmässig Solorezitale, u.a. führte er in der Elisabethenkirche Basel Bachs Goldbergvariationen auf; in der ‘Swiss Foundation for Young Musicians’ ist er häufig zu Gast. Im Dezember 2019 führte er mit dem Bariton Arion Rudari im Casino Bern Schuberts ‘Winterreise’ auf. Konzerte im ‘Museum Kleines Klingental’, Heiliggeistkirche Basel (Konzertreihe für Orgel und Klavier), ‘Grande Société Berne’ und weiteren. Konzertreisen durch Portugal mit seinem Duo mit der Flötistin Alexandra Gouveia. Abschluss des ‘Master Performance’ im Juni 2020.