H95 Raum für Kultur

KONZERT Zéphyr Combo

Humorvolle Chansons, wirbelnde Musetten, verliebte Mazurkas, mystisch bretonische Klänge und fröhliche Tanzmusik

Freitag, 18. September 2020, 20.30h

H95 Raum für Kultur, Türöffnung 19.30h, Eintritt frei – Kollekte

Aus allen Himmelsrichtungen treffen sich die Winde für einen wirbelnden Tanz über Land und Meer. Geschichten und Klänge aus verschiedensten Ecken der Welt kreiseln um einander und vermischen sich, manchmal zu milder Sommerbrise, dann zu zügellosem Sturm. Mit zahlreichen Eigenkompositionen verspricht Le Bal des vents einen Chansonabend voller Energie, Poesie und Humor, untermalt mit virtuosen Folk, Latin- und Zigeunerklängen.

Geert Dedapper
Akkordeon, Drehleier, Gesang, Gitarre
Esther Nydegger
Geige, Gesang, Gitarre, Flöte
Olaf Ryter
Schlagzeug
Leon Schaetti
Helikon (altes böhmisches Bassblasinstrument)
www.zephyrcombo.ch

Zéphyr Combo (CH/B) vermischt Chanson mit Gipsyklängen, Handorgelrock, bissigen Satiren, wirren Trinkliedern und Träumereien. Dazu begleiten sie sich auf Akkordeon, Geige, Drehleier, Klavier, Gitarre, Helikon, Trompete und Schlagzeug. Es tönt ein wenig wie Brel, ein wenig wie Bregovic, aber vor Allem wie – Zéphyr Combo.